• Home

Institutionelle Sitzungen von PI – Sitzung des komitees der distriktpräsidenten

Institutionelle Sitzungen von PI – Sitzung des komitees der distriktpräsidenten

Die institutionellen Sitzungen von PI fuhren am 4. Oktober im Bankers Club mit der Sitzung des Komitees der Distriktpräsidenten fort. Alle Distriktpräsidenten oder Delegierten waren anwesend, lediglich der österreichische Distriktpräsident Joseph Müller und der Schatzmeister Stefano Giulieri waren im online-Modus verbunden. Die Sitzung eröffnete der Internationale Präsident Pierre Zappelli. Er dankte dem Distriktpräsidenten des Distrikts Ecuador Luis Danilo Carrera für die Organisation und die Gastfreundschaft, freute sich über die zahlreich erschienenen Teilnehmer und erklärte die Entscheidung des IR, eine Ethikkommission zur Ausarbeitung eines Ethikkodexes einzusetzen, der in der Generalversammlung zu verabschieden ist. Er gab das Wort an die Generalsekretärin Simona Callo weiter, die den neuen Präsidenten des Distrikts Argentinien Jorge Minuto willkommen hiess.

Daraufhin ergriff das Internationale Ratsmitglied Luis Moreno das Wort und erläuterte die Entwicklung des Plan de Desarollo. Danach machte der Schatzmeister Stefano Giulieri auf die Organisation der Sitzungen des Komitees der Distriktpräsidenten aus der Sicht der Verwaltungssparmassnahmen und Geldmittelbesorgung aufmerksam.

Die Distriktpräsidenten erstellten nach einer kurzen Diskussion über alle Tätigkeitsberichte ein Schlussdokument, das dem unterdessen dem Komitee beigetretenen Internationalen Rat unterbreitet wurde. Dieses Dokument steht in den nächsten Tagen zur Verfügung. 

 

                   

 

Panathlon International

Fondazione D.Chiesa